Logo der Technologielinie Ziegelplus
Logo der Firma August Lücking, Ziegelwerk und Betonwerke
 

Best Practice Example:
47 Wohnungen am Gänsebruch in Willebadessen

Drei Wohngebäude in unterschiedlichen Bauabschnitten

Drei der vier 2½-geschossigen Wohngebäude in unterschiedlichen Bauabschnitten, Foto: Kurt Diesterheft

Lücking ThermoPlan® MZ10 – Effizienz und Langlebigkeit im Geschosswohnungsbau

Vorrangige Kriterien der Planer, die zum Einsatz des ThermoPlan® MZ10 für ein Wohnkomplex, bestehend aus 4 Gebäuden auf 7000 m², führten.
Nachdem ein Verblender aus gestalterischen Gründen und ein WDVS wegen des erfahrungsgemäß hohen Sanierungsbedarfs ausschied, konnte der Bauherr für eine monolithische Bauweise gewonnen werden. Den weiteren Entscheidungsprozess beschreibt Herr Dipl.-Ing. Diesterheft aus Warburg so: „Es wurde eine Auswahl an Hochlochziegeln der einzelnen Hersteller gegenübergestellt, die Steine in die Hand genommen, die Wertigkeit geprüft und dann die Entscheidung getroffen.“ Besonderes Augenmerk fiel hierbei auf das robuste Ziegelgerüst des MZ10 und die vom MZ70 bereits bekannte gute Weiterverarbeitung. Weiterhin spielten die kurzen Transportwege eine Rolle. „Die Wertschöpfung bleibt so in der Region“, so die Projektpartner. Letztendlich waren die Möglichkeiten für den Geschosswohnungsbau, ein guter Schallschutz sowie gute bauphysikalische und energetische Eigenschaften ausschlaggebend.

MZ10 wird bauseits gesägt

Unproblematische Verarbeitung auf der Baustelle dank der guten Klemmwirkung der Dämmstoffe. Foto: Kurt Diesterheft

Qualität und Nach­haltig­keit für Investor und Mieter

Für Bauherren und Investoren wird Qualität auch im Geschoss­wohnungsbau immer wichtiger. Konzepte, die für eine Umsetzung der EnEV auf nachhaltige Lösungen setzen, sind langfristig wirtschaftlicher in Betrieb und Unterhaltung. Bei diesem Bauvorhaben musste der Bauherr nicht erst von den Vorteilen überzeugt werden, da er bereits positive Erfahrungen mit der massiven Ziegelbauweise bei vorherigen Projekten gesammelt hat. Dennoch sind alle Beteiligten angetan von den optimalen bauphysikalischen Werten des ThermoPlan® MZ10, seiner Robustheit, Langlebigkeit und guten Brandschutzeigenschaften. Für die Planer bedeutet dies: sie können das Dämmniveau maximieren und erhalten genügend Raum für Details und Konstruktion. Sie vermeiden Schädlingsbefall, Feuchtigkeitsprobleme und erhöhen gleichzeitig die Attraktivität der Immobilie.

Gebäudedaten
Objekt: Drei 2½-geschossige, freistehende Wohngebäude mit 2 WE je Etage (Wohnfläche 68/88 m², 94 m², sowie 81 m²)
Grundstücksfläche: ca. 2.890 m²
Überbaute Fläche: Grundfläche 3 Gebäude á 16 × 16m = 256m²
Abmessungen L × B: 16 × 16 m
Traufhöhe: ca. 6,50 m
Firsthöhe: ca. 12,00 m
Volumen: ca. 2700 m³/Gebäude
Bauweise: ohne Unterkellerung, Bodenplatten und Geschossdecken in Stahlbeton. Außenwände monolithisch in Ziegelmauerwerk, nichttragende Innenwände in Ziegelmauerwerk, Satteldachkonstruktion in Holzausführung mit Ziegeleindeckung.
Wandbaustoff: Lücking ThermoPlan® MZ10
Dachform: Satteldach mit rotbrauner Tonziegeleindeckung
Fassade: Mauerwerk verputzt, Kunststofffenster/Türen
Außenwandstärke: 36,5 cm Mauerwerk
2,5 cm mineralischer Außenputz
1,5 cm Innenputz als Kalkputz
U-Wert der Außenwand: 0,25 W/ m²K
U-Wert der Fenster: 1,10 W/ m²K
Jahres-Primärenergiebedarf: Q"P = 66,50 kWh/m²a
Jahres-Heizwärmebedarf: Q"H = 39,99 kWh/m²a
Haustechnik: Gasbrennwerttechnik als Einzelgerät / WE

 

Planer: Kurt Diesterheft

Dipl.-Ing. Kurt Diesterheft, Ingenieurbüro Planen & Bauen

Das Ingenieurbüro Planen & Bauen, von Kurt Diesterheft 1998 in Warburg gegründet, hat seinen Schwerpunkt in der Planung von Einfamilien- und Mehrfamilien-Wohnhäusern sowie der Altbausanierung. Es werden darüberhinaus die Bereiche Gewerbe-/Hallenbau sowie landwirtschaftliche Gebäude abgedeckt, auch weniger spektakuläre Baumaßnahmen werden in hoher technischer Qualität realisiert.

 
MZ90G

Lücking ThermoPlan® MZ10

Das Plus an Schallschutz im Geschosswohnungsbau

Vorteile auf einen Blick:

  • Bester Schallschutz mit RW, Bau ref. 51,4 dB plus Brandschutz kombiniert mit guter Wärmedämmung.
  • Optimale Wärmedämmung für den Geschosswohnungsbau mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,10 W/mK
  • Geschützte Wärmedämmung für nachhaltigen Wärmeschutz.
  • Optimale bauphysikalische Werte.
  • Massives Format für einfache Verarbeitung und einzigartige Bauteil­eigenschaften.
  • Geringe Wandkosten einschließlich Lohn- und Putzkosten.
  • Langfristige Kosteneinsparung durch geringen Energiebedarf.
  • Warm und trocken für die Wohngesundheit – von Anfang an.

Vier Moschusochsen demonstrieren ihre Stärke

Vier Stärken vereint

… ist das Motto für den Alleskönner unter unseren MZ-Ziegeln. Zum Best Practice Award Pfeil nach rechts

 

MZ60Lücking Planziegel MZ60
Das Plus an Effizienz für das Passivhaus Pfeil nach rechts
MZ70 Lücking ThermoPlan® MZ70
Der neue Standard für EnEV und KfW-Häuer mit dem Plus an Wärmeschutz Pfeil nach rechts
Schnittbild: Monolithische ZiegelwandSchnittbild: WDVSVergleich der Wand­konstruk­tionen
Übersicht der Vor- und Nachteile Pfeil nach rechts
BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT