Logo der Technologielinie Ziegelplus
Logo der Firma August Lücking, Ziegelwerk und Betonwerke
 

Best Practice Example:
Neubau-Apartment-Wohnungen in Lippstadt

drei Wohnhäuser in Lippstadt

Drei 3-geschossige freistehende Wohnhäuser mit je 9 Wohneinheiten in der Kernstadt Lippstadts, Foto: einszueins GmbH

Lücking ThermoPlan® MZ10 – Mehr Effizienz für den Geschoss­wohnungs­bau

Hiervon konnten sich kürzlich die Planer des Architekturbüros ‚einszueins‘ mit dem Einsatz des ThermoPlan® MZ10 für den Bau von drei 3-geschossigen Wohnhäusern überzeugen.
Warum sie sich gegen das gebräuchliche Wärmedämmverbundsystem (WDVS) entschieden, erklärt uns Herr Dipl.-Ing. Architekt Stemann so: „Das bauphysikalisch gute Diffusionsverhalten einer einschaligen Außenwand gegenüber einer mehrschaligen Außenwand war bei der Wahl des Wandmaterials für uns ausschlaggebend.“ Die Planer sehen hierin die Chance, mögliche Feuchteschäden und einen Algenbewuchs auszuschließen, wie er bei WDVS wahrscheinlich ist. Zudem profitiert der Gebäudenutzer mit einem guten Raumklima von der Diffussionsfähigkeit des Ziegelmauerwerks.

Planansicht

Ansicht Süd-West, Haus Nr. 71, Planansicht: einszueins GmbH


Übersicht Kostenvergleich

Qualität und Nach­haltig­keit für Alle

Für Bauherren und Investoren wird Qualität auch im Geschoss­wohnungsbau immer wichtiger. Konzepte, die für eine Umsetzung der EnEV auf nachhaltige Lösungen setzen, sind langfristig wirtschaftlicher in Betrieb und Unterhaltung. Wer aus Gewohnheit oder aus vorurteilsbehafteten Kostenvorstellungen eine Lösung mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) bevorzugt, dürfte nach genauer Prüfung zukünftig eine Entscheidung zugunsten der nachhaltigen monolithischen Bauweise mit MZ-Ziegeln treffen. Denn sie bieten optimale bauphysikalische Werte verbunden mit den Vorteilen einer massiven Wandkonstruktion, wie Robustheit, Langlebigkeit und gute Brandschutzeigenschaften. Sie maximieren das Dämmniveau und bieten genügend Raum für Details und Konstruktion. Sie vermeiden Schädlingsbefall, Feuchtigkeitsprobleme, mögliche Risiken eines Fassadenbrandes und erhöhen somit die Attraktivität der Immobilie.

Gebäudedaten
Objekt: Drei 3-geschossige, freistehende Wohnhäuser mit 3 Wohneinheiten je Etage (47 – 63 m²); Südstraße 71, 73 und 75 in 59557 Lippstadt
Grundstücksfläche: ca. 2.450 m²
Überbaute Fläche: ca. 220 m² (je Gebäude)
Abmessungen L × B: ca. 15,40  ×  14,80 m (je Gebäude)
Traufhöhe: ca. 8,50 m
Firsthöhe: ca. 11,30 m
Bauweise: ohne Unterkellerung, Bodenplatten und Geschossdecken in Stahl­beton, Außenwände monolithisch in Ziegelmauerwerk, nichttragende Innenwände in Trockenbauweise, Dach als Holzkonstruktion
Wandbaustoff: Lücking ThermoPlan® MZ10
Dachform: Zeltdach mit schwarzer Tonziegeleindeckung
Fassade: Mauerwerk verputzt, Kunststofffenster
Außenwandstärke: 36,5 cm Mauerwerk
2,5 cm mineralischer Außenputz (2-lagig)
1,5 cm Innenputz als Gipsputz
U-Wert der Außenwand: 0,25 W/ m²K
U-Wert der Fenster: 1,30 W/ m²K
Jahres-Primärenergiebedarf: Q"P = 65,04 kWh/m²a
Jahres-Heizwärmebedarf: Q"H = 45,94 kWh/m²a
Haustechnik: Gasbrennwerttechnik, zentral für jedes Gebäude Solarkollektoren zur Unterstützung der Warmwasseraufbereitung

 

Logo: einszueins GmbH

einszueins GmbH

Das Architekturbüro ‚einszueins‘, aus Lippstadt, das sich auf die Bereiche Beratung, Planung und Bauausführung im privaten und gewerblichen Bereich spezialisiert, wurde im Jahr 2000 von den Geschäftspartnern Frank und Ulrich Westermann gegründet und beschäftigt vier Mitarbeiter. Ihre Leitidee: „Wünsche ‚eins zu eins‘ umsetzen.“

 
MZ90G

Lücking ThermoPlan® MZ10

Das Plus an Schallschutz im Geschoss­wohnungsbau

Vorteile auf einen Blick:

  • Bester Schallschutz mit RW, Bau ref. 51,4 dB plus Brandschutz kombiniert mit guter Wärmedämmung.
  • Optimale Wärmedämmung für den Geschosswohnungsbau mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,10 W/mK
  • Geschützte Wärmedämmung für nachhaltigen Wärmeschutz.
  • Optimale bauphysikalische Werte.
  • Massives Format für einfache Verarbeitung und einzigartige Bauteil­eigenschaften.
  • Geringe Wandkosten einschließlich Lohn- und Putzkosten.
  • Langfristige Kosteneinsparung durch geringen Energiebedarf.
  • Warm und trocken für die Wohngesundheit – von Anfang an.

Vier Moschusochsen demonstrieren ihre Stärke

Vier Stärken vereint

… ist das Motto für den Alleskönner unter unseren MZ-Ziegeln. Zum Best Practice Award Pfeil nach rechts

 

MZ60Lücking Planziegel MZ60
Das Plus an Effizienz für das Passivhaus Pfeil nach rechts
MZ70 Lücking ThermoPlan® MZ70
Der neue Standard für EnEV und KfW-Häuer mit dem Plus an Wärmeschutz Pfeil nach rechts
Schnittbild: Monolithische ZiegelwandSchnittbild: WDVSVergleich der Wand­konstruk­tionen
Übersicht der Vor- und Nachteile Pfeil nach rechts
BAUSTEINE FÜR EINE GESUNDE WELT